Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Google vermarktet Fernsehwerbung für NBC Universal

Posted in TV-Ads by giwy on 2008-09-10

Google AdWords sollte ja inzwischen jedem ein Begriff sein. Ein typisches Werbemittel von Google eben. Und als ob es noch nicht reichen würde, Werbeplätze im Radio und in diversen Zeitungen einzukaufen, hebt man nun mit „TV-Ads“ eine neue Plattform auf eben dieser Basis aus der Wiege.

Zunächst sollen nur die Sender Sci Fi, Oxygen, CNBC, Sleuth und Chiller in das Projekt des Werbe-TV’s einbebunden werden, ausserdem wird sich wohl auch noch MSNBC, an dem Google-Konkurrent Microsoft noch mit 18 Prozent beteiligt ist, hinzugesellen. Später sollen weitere Sender folgen.

Werbetreibende könnten den Erfolg ihrer Kampagnen quasi in Echtzeit verfolgen und schnell auf den Erfolg oder Misserfolg der TV-Spots reagieren. Für das Google-Angebot wird über die Settop-Boxen der Fernsehzuschauer registriert, wie viele Menschen die TV-Spots anschauen oder bei Werbeeinblendungen auf einen anderen Kanal umschalten. Die Protokollierung des Nutzerverhaltens geschieht nach Angabend der Betreiber anonymisiert.

Quelle: .Heise

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] wie lange sich die TV-Ads noch halten […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: