Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Beim Datenabgreifen gehts jetzt rund: Google wird ISP!

Posted in Allgemeines, Allgemeines zu Google, Überwachung by giwy on 2008-09-11

Google will zusammen mit Medienmanager John Malone und der Großbank HSBC in Schwellenländern günstige drahtlose Webzugänge vermarkten. Zu diesem Zweck haben die drei Geschäftspartner das Unternehmen O3B Networks gegründet.

O3B steht für „other three billion“ – die anderen drei Milliarden Menschen, für die schnelle Breitbandinternetzugänge derzeit wirtschaftlich nicht realisierbar sind. Google möchte hierfür 16 Satelliten beim franz. Hersteller Thales erstehen. Kosten soll das Projekt insg. ca. 750 Mio. $, bis jetzt haben alle beteiligten jeweils ca. 20 Mio. $ investiert.

Google-Manager Larry Alder sagte, das Projekt senke die Kosten für Bandbreite in solchen Märkten um 95 Prozent. Dies passe sehr gut zu Googles Mission, die Internetnutzung in Entwicklungsländern zu fördern, sagte er. „Es ist sehr variabel in der Größe“, sagte Alder. „Wir bei Google mögen Projekte, wo sehr viel Größe möglich ist.“(Das haben wir ja bereits in der Vergangenheit gesehen)

Die Satelliten sollen bis Ende 2010 einsatzbereit sein, die notwendigen Sendefrequenzen habe man bereits.

Momentan arbeite man daran, Kommunikationsunternehmen für das Vorhaben zu gewinnen.

Quelle: .Financial Times Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: