Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Geoeye-1: Googles Satellit liefert erstes Bild mit verbesserter Qualität (plus: Bild in Original-Größe bei Rapidshare)

Posted in Überwachung, Earth by giwy on 2008-10-10

Obwohl der neue Google-Satellit „GeoEye-1“ erst Anfang September ins All geschossen wurde (GiWY berichtete), und die ersten Bilder erst nach 45-60 Tagen überliefert werden sollten, ist nun, nach fast genau einem Monat, schon ein erstes Ergebnis im Netz. Das Bild zeigt die Kutztown University in Pennsylvania, USA und wurde am 7. Oktober 2008 aus einer Höhe von etwa 680 Kilometern bei einer Geschwindigkeit von 27.358 Stundenkilometern aufgenommen.

Der fast zwei Tonnen schwere Himmelskörper liefert Fotos mit einer Auflösung (Ground Resolution) von 41 Zentimetern. Das sind die Bilder mit der höchsten Auflösung, die ein kommerzieller Satellit derzeit liefert. Das bedeutet alle Gegenstände und Lebewesen mit einer Größe von 41 oder mehr Zentimeter sind auf den Bildern zu erkennen.

GeoEye-Vizepräsident Mark Brender muss sich derweil den Vorwurf gefallen lassen, einen Spionagesatelliten zu betreiben. Doch Brender entgegnet: „Dies ist das genaue Gegenteil eines Spionage-Satelliten. Spione werden solche Informationen wohl kaum im Internet publizieren und die Bilder offiziell verkaufen.“

Profitieren wird in erster Linie aber Google. Beim Start von Google Earth im Jahr 2004 waren die Bilder von geringer Auflösung und sehr unterschiedlicher Qualität. Bereits im März 2006 konnte schon ein Drittel der Weltbevölkerung ihre Häuser mit dem Dienst in hoher Auflösung aus der Vogelperspektive betrachten.

Ein weiterer Satellit namens Geoeye-2 soll 2011 oder 2012 in die Erdumlaufbahn starten. Verantwortliche von Geoeye versprechen dann eine Auflösung von 25 Zentimetern. Wegen der gesetzlichen Beschränkungen der USA (es dürfen nur Fotos mit einer maximalen Auflösung von 50 Zentimetern verwendet werden) werden hiervon jedoch weder Google noch ein anderer Kartendienst im Internet profitieren können. Ein letztes Stück Privatsphäre wird also selbst in bzw. von den USA geschützt… während Google bereits StreetView weiter ausbaut.

Quelle: .netzwelt

**Update**: Bei Rapidshare ist nun das Original-Foto aufgetaucht… 1.26MB 1856x1404pixel. Hier gehts zum download.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: