Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Google muss 350.000 Euro Schadensersatz zahlen

Posted in Allgemeines zu Google, Finanzielles, Klagen, Verhandlungen by giwy on 2009-01-20

Google muss an zwei französische Reiseveranstalter einen Schadensersatz von insgesamt 350.000 Euro bezahlen. Man hat Google schuldig gesprochen, das der Suchmaschinenbetreiber Teile der Kundschaft von den beiden Reiseveranstaltern auf die Websites von Konkurrenzfirmen geführt hat, so die Mitteilung des Pariser Landgerichts vom Montag. Im Jahr 2006 haben die beiden Firmen Terres d’aventure und Voyageurs du monde das Unternehmen Google verklagt. Ihnen war aufgefallen, dass bei der Eingabe des eigenen Firmennamens die Werbung von Konkurrenten eingeblendet wurde. Die Folge: Die Kundschaft ging zu den Konkurrenten.

Das Gericht hat Google zu dem Schadensersatz verdonnert, weil der Suchmaschinenbetreiber es versäumt habe, die Konkurrenzwerbung zu verhindern. Außerdem habe man die Werbung nicht ausreichend als diese gekennzeichnet. Das Gericht stellte sich (LEIDER!, Amn. d. Verf.) aber nicht vollständig hinter die Kläger, da diese offenbar Millionenbeträge von Google verlangten. Das Gericht sprach Voyageurs du monde 200.000 Euro zu und Terres d’aventure 150.000 Euro. Die Verfahrenskosten von 60.000 Euro muss Google ebenfalls tragen. Insgesamt kostet der Fall das Unternehmen also 410.000 Euro.

Quellen: .Abendblatt, .Eisy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: