Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Wieder StreetView-Fahrzeuge in Molfsee unterwegs – Kiel & Lübeck sollen folgen

Molfsee – Seit Montag ist die Welt in Molfsee wieder etwas in Unordnung geraten. Der Grund heißt erneut „Streetview“ und war in Form von Kamerawagen im Gemeindegebiet unterwegs. Laut Informationen waren die Fahrzeuge gegen 14 Uhr in der Straße „Im Wiesengrund“ gesichtet worden, gegen 16 Uhr sollen sie in der „Schulstraße“ und am „Möwenweg“ beobachtet worden sein und um 17 Uhr wurden die Kamerawagen bemerkt, als sie aus Richtung Flintbek nach Molfsee hineinrollten. Und das, obwohl es bei den ersten Protesten der Gemeinde zu Beginn des Jahres (GiWY berichtete, 1, 2 ) – von Seiten der Firma Google hieß, dass zunächst keine Aufnahmen in Molfsee geplant seien.

Genau darauf verweist auch Molfsees Bürgermeister Roman Hoppe. „Man hat uns damals das Wort zunächst‘ in die Stellungnahme geschrieben. Doch das ist jetzt offenbar vorbei“, erklärte Hoppe. Und dabei war man sich doch nach den wehrhaften und öffentliche Kampagnen Anfang des Jahres sicher gewesen, dass die Privatsphäre der Molfseer Bürger durch das „Streetview“ nicht angetastet wird. Und nun das? Dazu Kay Oberbeck, Chef in Sachen Öffentlichkeitsarbeit bei Google Deutschland. „Wir haben vor vier Monaten mit den zuständigen Datenschützern zusammen gesessen und uns angenähert. Gesichter werden verwischt, Autokennzeichen unkenntlich gemacht, damit können wir das Streetview-Projekt weiter verfolgen“, so Oberbeck. Auf der Internetseite gibt es Informationen über die nächsten Stationen für die Kamerawagen und auch über Möglichkeiten, Bilder und Kamerasequenzen bei Google löschen zu lassen. Kiel und Lübeck stehen bei Google als nächstes auf der Liste.

Quelle: .KN-Online

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: