Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

Googles Dienste bekommen Soziale Elemente

Posted in Kritisches by giwy on 2010-09-16

In den vergangenen Monaten hat Google mit Nachdruck versucht, nicht den Anschluss im Social Web zu verlieren. Nun hat Google-CEO Eric Schmidt laut einem Bericht des Wall Street Journal auf der „Zeitgeist Conference“ des Unternehmens bestätigt, dass der Internetdienstleister seinen Hauptangeboten noch in diesem Jahr Funktionen hinzufügen will, die von Social Networks bekannt sind. Allerdings dementierte Schmidt laut einem Bericht der britischen Zeitung The Guardian Prognosen, laut denen ein baldiger Start eines „Facebook-Killers“ aus dem Hause Google kurz bevorstehe.

Googles Video-Plattform YouTube soll beispielsweise mit Elementen eines Sozialen Netzwerks ausgestattet werden. So sollen Nutzer informiert werden, wenn ein Videoclip von vielen ihrer Freunde angeschaut werde. Google wolle auch Nutzerprofile zum Beispiel beim Kurznachrichtendienst Twitter oder der Foto-Website Flickr vernetzen.

(more…)

Advertisements

SZ: Schmidt schlägt vor, zur Volljährigkeit den Namen ändern zu dürfen

Posted in Allgemeines zu Google, Überwachung, Kritisches by giwy on 2010-09-10

Auch ein Ansatz, mit peinlichen privaten Daten im Netz umzugehen: Google-Chef Eric Schmidt wirft den Vorschlag in den Raum, künftig mit der Volljährigkeit einfach den Namen zu ändern, um so eventuelle Jugendsünden im Internet zu neutralisieren.

Für die derzeit aktuellen Diskussionen und Kritiken im Zusammenhang mit der anstehenden Einführung von StreetView zeigt Schmidt derweil wenig Verständnis. Künftig werde sich Google noch um ganz andere Sachen kümmern, so Schmidt’s Aussage.

Als Beispiel sagte Schmidt: „Ich glaube, dass die meisten Menschen eigentlich nicht wollen, dass Google ihnen ihre Fragen beantwortet. Sie wollen, dass Google ihnen sagt, was sie als nächstes tun sollen.

(more…)

SZ: Eric Schmidt: Google soll denken lernen

Posted in Allgemeines zu Google, Überwachung, Datenspeicherung, Kritisches by giwy on 2010-09-10

Nie wieder morgens ratlos vor dem Kleiderschrank stehen: In der Vision von Google-Chef Eric Schmidt hilft die Suchmaschine künftig bei der Kleiderwahl – auf Zuruf.

(more…)

SZ: Google soll Gedanken lesen (!)

Posted in Allgemeines zu Google, Überwachung, Datenspeicherung, Kritisches by giwy on 2010-09-10

Nach kryptischen Hinweisen im Google-Schriftzug stellt der Konzern seine neue Echtzeitsuche vor. Sie könnte das Netz verändern – und die Arbeit von Seitenmachern.

(more…)

CDU-Abgeordneter: Google Street View muss weg

Nach Ansicht des CDU-Bundestagsabgeordneten Willy Wimmer gefährdet „Google Street View“  nicht nur die häusliche Privatsphäre, sondern auch die Sicherheit besonders zu schützender Politiker.

Willy Wimmer forderte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) auf, insbesondere vom Bundesinnenminister zu verlangen, der Firma in dieser Hinsicht „das Handwerk zu legen“ sei. Ihn quält die Sorge, dass die von Google angebotene Datensammlung über Straßenansichten dazu führen könnte, „dass Kräfte dritter Staaten in die Lage versetzt werden, gegen unliebsame Deutsche vorzugehen„. Unliebsame Deutsche? Was meint Herr Wimmer damit? Auf AbgeordnetenWatch.de wurde am 13.6. hierzu eine Frage eingebracht.

(more…)

Wieder StreetView-Fahrzeuge in Molfsee unterwegs – Kiel & Lübeck sollen folgen

Molfsee – Seit Montag ist die Welt in Molfsee wieder etwas in Unordnung geraten. Der Grund heißt erneut „Streetview“ und war in Form von Kamerawagen im Gemeindegebiet unterwegs. Laut Informationen waren die Fahrzeuge gegen 14 Uhr in der Straße „Im Wiesengrund“ gesichtet worden, gegen 16 Uhr sollen sie in der „Schulstraße“ und am „Möwenweg“ beobachtet worden sein und um 17 Uhr wurden die Kamerawagen bemerkt, als sie aus Richtung Flintbek nach Molfsee hineinrollten. Und das, obwohl es bei den ersten Protesten der Gemeinde zu Beginn des Jahres (GiWY berichtete, 1, 2 ) – von Seiten der Firma Google hieß, dass zunächst keine Aufnahmen in Molfsee geplant seien.

Genau darauf verweist auch Molfsees Bürgermeister Roman Hoppe. „Man hat uns damals das Wort zunächst‘ in die Stellungnahme geschrieben. Doch das ist jetzt offenbar vorbei“, erklärte Hoppe. Und dabei war man sich doch nach den wehrhaften und öffentliche Kampagnen Anfang des Jahres sicher gewesen, dass die Privatsphäre der Molfseer Bürger durch das „Streetview“ nicht angetastet wird. Und nun das? Dazu Kay Oberbeck, Chef in Sachen Öffentlichkeitsarbeit bei Google Deutschland. „Wir haben vor vier Monaten mit den zuständigen Datenschützern zusammen gesessen und uns angenähert. Gesichter werden verwischt, Autokennzeichen unkenntlich gemacht, damit können wir das Streetview-Projekt weiter verfolgen“, so Oberbeck. Auf der Internetseite gibt es Informationen über die nächsten Stationen für die Kamerawagen und auch über Möglichkeiten, Bilder und Kamerasequenzen bei Google löschen zu lassen. Kiel und Lübeck stehen bei Google als nächstes auf der Liste.

Quelle: .KN-Online

Bilderserie: „So sammelt Google Nutzerdaten“

Redakteur Dietmar Müller von Silicon.de hat sich die Mühe gemacht, eine 23-seitige Bilderserie zum Thema „So sammelt Google Nutzerdaten“ zu erstellen. Für regelmässige GiWY-Leser und Internetaffine Leute wird es dort keine neuartigen Überraschungen geben, aber für diejenigen, die sich nicht so sehr damit befassen, ist es sicherlich gut geeignet, daher könnt ihr den Link gern an eure Eltern, Großeltern, Bekannte, Verwandte etc. weitergeben.

Viel Spaß.

.Quelle

„Google steuert auf schwere Zeiten zu“, Artikel aus der ‚ComputerZeitung‘

Posted in Überwachung, Datenspeicherung, Dienste, Finanzielles, Kritisches, Studien by giwy on 2009-04-01

Computerzeitung.de hat vor kurzem einen sehr guten Artikel zu Googles Diensten und Finanzen veröffentlicht, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Wie gewohnt könnt ihr den Artikel im Full-Quote auch hier im Blog lesen. Für alle anderen ist die Quelle unten verlinkt.


Sicherheitslücken, fehlende Enterprise Unterstützung und Entlassungen: Dem einstigen Branchenliebling Google bläst zur Zeit ein rauer Wind ins Gesicht.

Auch wenn Google als einer der Vorreiter des Cloud Computing gilt – erst gestern haben die Kalifornier ihre Web-Applikation „Texte und Tabellen“ um eine Zeichenfunktion erweitert – so häufen sich doch kritische Stimmen: Wurde Google auf der Cebit noch mit dem Innovationspreis 2009 in der Kategorie IT-Security ausgezeichnet, fordern jetzt US-Datenschützer ein staatliches Vorgehen gegen die Internet-basierten Dienste des Konzerns. Enterprise Anbieter beklagen eine fehlende Social-Networking-Komponente in den Google Web-Applikationen. Und nicht zuletzt reagiert das Unternehmen mit der bereits dritten Entlassungswelle in diesem Jahr auf das dank weltweiter Finanzkrise schlecht laufende Anzeigengeschäft.

(more…)

Street-View-Aufnahmen in Deutschland gehen weiter

Posted in Überwachung, Dienste, Kritisches, Maps, Street View by giwy on 2009-04-01

(Leider) Kein Aprilscherz: Bereits seit dem 27. März sind wieder Google’s StreetView Fahrzeuge in Deutschland unterwegs. Dies gab die NetZeitung unter Berufung auf Google’s Pressesprecher Stefan Keuchel bekannt.

Wann der Dienst auch Bilder von Straßen und Häusern in Deutschland zeigt, lässt sich Stefan Keuchel zufolge noch nicht sagen. «Wir machen jetzt erstmal mit den Aufnahmen weiter.» Diese seien im Herbst des vergangenen Jahres abgebrochen worden, was jedoch nicht mit der öffentlichen Kritik zu tun gehabt habe. «Vielmehr benötigen wir für die Aufnahmen gutes Wetter.»

Keuchel betonte, dass Street View keine Live-Bilder zeigt: «Zwischen den Aufnahmen und der Veröffentlichung vergehen Monate.» Die Gesichter zufällig fotografierter Personen würden ebenso automatisch unkenntlich gemacht wie die Kennzeichen abgebildeter Fahrzeuge.

Wenn ihr Fahrzeuge in eurer Umgebung gesichtet habt, könnt ihr gerne in den Kommentaren davon berichten.

.Quelle

„Wenn Google böse wird“; Über die Zustände und möglichen Absichten des Suchmaschinengiganten

Bei Community-Manager.info bin ich auf einen interessanten Artikel Rund um Googles Machenschaften gestossen, der hier natürlich nicht fehlen darf. Da man ja nie weiss, wie lange solche Blogs bestehen, erlaube ich es mir, ihn hier reinzukopieren. Das Original findet ihr wie immer in der Quelle. Viel Spaß.

(more…)