Google is watching you! "Don't be evil" ? – Pah..

„Deutsche suchen häufiger als Amerikaner“; Fragen & Antworten auf einer Dienstfahrt mit Marissa Mayer

Posted in Allgemeines zu Google, Finanzielles, Interviews, Personelles by giwy on 2009-03-10

Thomas Heuzeroth von „Die Welt“ hatte vor kurzem Gelegenheit, Marissa Mayer, ihres Zeichens Vize-Präsidentin bei Google, während einer Dienstfahrt vom Münchener Flughafen in die City über Google ein wenig auszufragen.

Das „Interview“ möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, ihr findet es im Anhang. Viel Spaß.

(more…)

Werbeanzeigen

Google Latitude: Kritische Sicherheitslücke aufgetaucht!

Posted in Überwachung, Datenspeicherung, Kritisches, Latitude, Maps by giwy on 2009-02-06

Erst vorgestern gab Google das neuste Tool frei: Latitude genannt, sollte das Google Maps Plug-In es ermöglichen, freigegebene Kontakte in Echtzeit auf der Karte zu finden. Doch heute hat die britische Datenschutzorganisation Privacy International eine hochkritische Sicherheitslücke ausfindig machen können.

(more…)

Google Latitude: die Echtzeit-Überwachung ist da! (inkl. Videos)

Posted in Überwachung, Datenspeicherung, Kritisches, Latitude, Maps by giwy on 2009-02-05

Gestern veröffentlichte Google sein neustes „Spielzeug“: Latitude erlaubt es, live und in Echtzeit Standorte von Personen zu bestimmen. Teilnehmen kann jeder, der ein Internet-fähiges Handy besitzt und darauf Google Maps installiert (hat). Löblich ist, dass Google wohl ausnahmsweise an den Datenschutz gedacht hat. Es lassen sich viele Privacy-Einstellungen vornehmen, inklusive selektiver personenbezogener Freigaben. Man bestimmt also selbst, ob man gesehen werden will oder nicht.

Viele Eltern dürften diesen Dienst nutzen, um ihre Kinder zu überwachen, da herkömmliche Trace-Dienste für Handys oft bereits für wenige Standortbestimmungsanfragen utopische Kosten bedeuten, dennoch sollte man das Thema Gläserner Mensch / Googler nicht unterschätzen. Niemand weiss, ob, wann und wieviel Daten über den einzelnen Nutzer auf den Servern von Google gespeichert werden und -wie bei den anderen Diensten auch- damit angefangen wird. Ebenfalls sehe ich Probleme wegen der “Nichts zu verbergen”-Fraktion: Eifersüchtige Lebenspartner könnten ihre Partner quasi zur Teilnahme nötigen, da man ja eh nichts zu verbergen hat.

(more…)

Zeitungsartikel: Google und Microsoft müssen zurück zum Wesentlichen

Im „Handelsblatt“ habe ich einen gut geschrieben Artikel von Jeff Segal gefunden. Es geht hauptsächlich um Google und Microsoft und wie diese ihre Dienstangebote immer weiter ausweiteten, und das Kerngeschäft, bei Google die Suchmaschine, bei Microsoft das Windows-Betriebssystem, vernachlässigten. Eine schöne Abendlektüre.

(more…)

Google-Handy (G1) schickt heimlich SMS „nach Hause“

Posted in Android, Überwachung, Datenspeicherung, Mobile by giwy on 2009-01-08

Das Google-Handy T-Mobile G1 verschickt unbemerkt kostenpflichtige Kurznachrichten an T-Mobile USA, wenn es nicht mit einer SIM-Karte von T-Mobile USA betrieben wird.

Australische Nutzer, die das Google-Handy in den USA gekauft und in ihrer Heimat genutzt haben, beklagten sich über hohe Handy-Rechnungen mit teilweise über 1000 Kurznachrichten, die sie selbst nicht verschickt haben. Dabei kostete der Versand einer SMS umgerechnet 18 Cent ins Netz von T-Mobile USA, so der Bericht weiter.

Die Kurznachrichten werden automatisch an eine von T-Mobile voreingestellte Kurzrufnummer verschickt, wobei der Versand innerhalb des Netzes von T-Mobile USA kostenlos ist. Verantwortlich für die ungewollten SMS ist die Software myFaves, die auf jedem amerikanischen T-Mobile G1 vorinstalliert ist und regelmäßig per SMS die MyFaves-Server in den USA kontaktiert.

Laut APCMag.com tritt das Problem nur bei der US-Version des Google-Handys auf, jedoch nicht bei den in Großbritannien verkauften Modellen.

Quelle: .Chip

Google in Geldnot? „Adwords“ jetzt auch fürs iPhone und G1

Posted in Adwords by giwy on 2008-12-10

Gestern wurde auf dem Google Mobile Blog bekannt gegeben, daß es jetzt Google Adwords Kampagnen mit einer extra Version für Handys, zBsp iPhone oder dem G1 geben soll. Was für eine Freude *hust*. Man könnte glatt meinen, Google gehe langsam in seiner grenzenlosen Gier nach Daten das Geld aus. Aber das wäre ja zu schön.

(more…)